Ich bin OK

Ein Buch vom anderen Tanzen

34,90 

Der Fotograf Philipp Horak und die Grafikerin Marion Mayr sind Eltern zweier „Ich bin O.K.“-TänzerInnen und wollen mit diesem Buch den Verein feiern. Sie haben Menschen, die „Ich bin O.K.“ angehören, porträtiert und einen Rückblick auf inspirierende und bewegende Jahre geschaffen.

Fotocredit: Philipp Schuster

Vorrätig

Kategorien: , Schlagwort:

Produktbeschreibung

  • Mit vielen Fotos von Philipp Horak
  • Vorwort von Bundespräsident Alexander Van der Bellen
  • Interview mit Gründerin Katalin Zanin
  • Porträt des Vereins von Maria Dinold, Helga Neira Zugasty und Hana Zanin Pauknerová
  • Porträts der Mitglieder Mathias Mehrwald, Niklas Kern, Clara Horvath & Mike Brozek
  • Interview mit dem Tänzer, Tanzpädagogen und Choreographen Kirin España-Orozco
  • „Ich bin O.K.“-Chronologie

Textauszug

Interview mit Katalin Zanin, Gründerin von ICH BIN O.K

Text: Verena Randolf

„Als Kind wollte ich heimlich Tänzerin werden, aber das durfte ich nicht. Meinem italienischen Vater war es zu unmoralisch, auf der Bühne zu stehen, seinen Körper zu zeigen, das Ganze vielleicht auch noch voller Leidenschaft. Weil ich eine brave Tochter war, studierte ich stattdessen Medizin, nur: Als ich das erste Mal Blut sah, wurde ich ohnmächtig, da wusste ich, dass ich wohl doch besser etwas anderes mache. Darum habe ich Pädagogik und Psychologie studiert. Bei meinem ersten Praktikum im Spital brachte eine Frau ein Kind zur Welt. Von 1000 Neugeborenen haben durchschnittlich zwei das Down-Syndrom. Eines davon wurde genau in dieser Nacht geboren. Und mir wurde die Aufgabe übertragen, die junge Mutter zu fragen, ob sie ihr Kind mit nach Hause nehmen will. Sie wollte es nicht. Nach dieser Nacht konnte ich nicht mehr aufhören, mich selbst zu fragen, was ich in so einer Situation wohl getan hätte.“ Was Katalin Zanin tat? Sie wurde zur Fürsprecherin und gab Menschen, die ihre Bedürfnisse nicht selbst kommunizieren konnten, eine Stimme. Wenige Monate nach diesem Vorfall gründete sie Ich bin O.K., einen Tanzverein für Menschen mit und ohne Behinderung.“

Ich bin OK setzt sich für die gesellschaftliche Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderung durch Tanz und Theater ein.

 

Ihre Arbeit steht im Zeichen der Interkulturalität und Gendergerechtigkeit – denn es sind gerade Attribute wie Vielfalt und Diversität, die unsere Gesellschaft bereichern und die es zu fördern gilt. Deren Ziel ist die aktive, gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung am gesellschaftlichen und kulturellen Leben.

 

Mehr Infos zu Ich bin OK findest du HIER.

Logo Ich bin OK

 

Versandkosten

Die Versandkosten innerhalb von Österreich und Deutschland betragen 4,95 €.

Ab 35 € Bestellwert sind alle Bestellungen versandkostenfrei!

Lieferzeit

Die Lieferzeit beträgt 7-10 Werktage.

Der Versand erfolgt über die Österreichische Post und Hermes Postversand.

Vereinzelt kann es zu längeren Lieferzeiten kommen.