Leo Hillinger

VOI fesch Etiketten für Hillinger

Voi guade Hillinger-Weine im bunten Outfit

Leo Hillinger, umtriebiger Weinbauer aus dem Burgenland, wurde durch 2 Minuten 2 Millionen auf VOI fesch aufmerksam. Es war eine Ehrensache für Leo Hillinger, die Kunst von Menschen mit Behinderungen zu fördern. Auf seinen Vorschlag hin wurden von den VOI fesch Künstler*innen Christine Hauer und Norbert Lampl drei verschiedene Etiketten für 200 Weinflaschen kreiert.


Die Weine mit den bunten VOI fesch-Etiketten wurden im Weingut Hillinger zum ersten Mal verkostet. Das VOI fesch Team rund um Gründer Helmuth Stöber, die Künstler*innen und zahlreiche Gäste konnten das voi leckere Essen und den Wein genießen.

Wie voi super die T-Shirts und Taschen sind, bekamen Andrea und Anita vom Office-Team deutlich zu spüren: Die Nachfrage war enorm und der Popup-Store wurde von den Käufer*innen geradezu überrannt.

Zur stimmungsvollen Atmosphäre konnte auch die Modenschau beitragen, bei der die voi pfiffigen Modestücke vorgeführt wurden. Am Ende der Show gab es vom begeisterten Publikum großen Applaus.

Mach mit uns die Welt ein Stück bunter!

Das könnte dich auch voi interessieren…

McDonald´s

Fotocredit: VOI fesch Voi guad - Neue Wege mit MC Donald’s gehen! Mit 40 hochwertigen VOI fesch T-Shirts hat Mc Donald’s Franchisenehmer Martin Spörker seine Mitarbeiter*innen in der Filiale SCS ausgestattet, die als Models für die feschen Shirts fungierten. Katharina Hallhuber, Künstlerin in der Lebenshilfe Niederösterreich, konnte Spörker mit dem Motiv „Neue Wege entstehen beim [...]

Pfadfinder

Fotocredit: VOI fesch Schwarz-Weiß- Denken an den Nagel gehängt: Ein Tanzabend in allen Farben VOI fesch und der Ball der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Ottakring im vornehmen Grand Hotel am Ring. Auch die Dancing Stars der Pfadfinder*innen-Gruppe konnten die VOI fesch Motive überzeugen und gaben für die Tischdekoration bedruckte Lampenschirme in Auftrag. Voi kreativ haben sich [...]

Verbund

Fotocredit: Verbund Energie für mehr Inklusion Verbund Energie macht auf das allgemeine und kreative Potenzial von Menschen mit Behinderungen und ihre Bedeutung für die Gesellschaft aufmerksam. Maria Sobotka, Disability Managerin beim Verbund Östereich war auf der Suche nach Goodies für die globale Kampagne "Purple Light Up" (engl. für “Lila Aufleuchten”). Ziel bein dieser Initiative ist [...]

1
<< Zurück