Alfred Gmeiner

Portrait Alfred Gmeiner

Alfred Gmeiner

Alfred Gmeiner ist ein Künstler mit zwei Leidenschaften: er malt und singt gern. Darüber hinaus ist er hilfsbereit, freundlich und jemand, der seine Zeit gern damit verbringt, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen. Einmal pro Woche malt Alfred Gmeiner im Atelier des Loackerhuus in Götzis. Die anderen Tage arbeitet er im Brockenhaus Lochau, wo er im Verkauf tätig ist und gern mit den Leuten plaudert. Die Lebenshilfe Vorarlberg ist also sein Arbeitgeber.

 

Schöne Frauen sind für Alfred Gmeiner Kunst. Darum zeichnet er – mit Tusche auf Leinwand – am liebsten Frauen, egal ob blond, schwarz oder braun, er mag sie alle. Sein großes Vorbild ist ebenfalls ein guter Maler: sein Vater. In seinem Leben sind ihm Familie und Arbeit gleich wichtig. Wenn er mal nicht arbeitet, spielt er gern Handball oder ist mit den Pfadfindern unterwegs.

 

Alfred Gmeiners Botschaft an alle VOI fesch Fans:

„Grüß Gott aus Vorarlberg, seid nett miteinander und geduldig!“

 

+ im Café Leute bedienen

+ plaudern

– kippeln (streiten)

– Pilze essen

Motive von Alfred Gmeiner

Frauenpower

<< Zurück